Saison 1970/71

Saison 1970/1971

Der Vorstand setzte sich zusammen aus:

  • Präsident: Heiderscheid Guillaume
  • Vize-Präsident: Adam Norbert
  • Sekretär: Goedert Norbert
  • Kassierer: Wurth Théo
  • Mitglieder: Fries René, Heinen Rudy, Linster Guy, Ries Carlo, Schmitt Werner

Trainer: Kilbourg Paul

Der DT Bridel startete in dieser Meisterschaft mit 3 Mannschaften und folgenden Spielern:

Kilbourg Paul B 0 +5
Muller René B 10
Muller Jos C 15
Fries René C 15 −2.5
Goedert Norbert C 20 +3
Hartert René C 20
Ries Carlo C 20
Adam Norbert C 20 −2.5
Schmit Werner C 25 +5
Wurth Théo C 25
Kruchten Nico C 25 +3.5
De Toffoli Gianc. C 25 +2
Meussen Leon C 25 +1.5
Heiderscheid Jeannot C 25 −1.5
Goedert Astrid D 30 +3.5
Block Lucien D 30
Heinen Rudy D 30
Sauber Claude D 35 +3.5
Schroeder Aloyse D 35 +2
Heinen Mario D 35 +1
Diseur Lean-Louis D 35
Hildgen Gaby D 35
Diederich Guy D 40 +1.5
Wohles Joseph D 40 +1

Bridel 1

Bridel 1 spielte in der Promotion d'Honneur, 1. Distrikt.
Dabei kam es zu folgenden Begegnungen:

Bridel 1 - Mamer 1
Bonnevoie 1 - Bridel 1
Bridel 1 - Ettelbruck 1
Roodt 1 - Bridel 1
Bridel 1 - Ell 1
Nospelt 1 - Bridel 1
Capip 2 - Bridel 1
Bridel 1 - Hobscheid 1
Dommeldange 2 - Bridel 1
Bridel 1 - Cessange 1
Flaxweiler 2 - Bridel 2

Tabelle

1) Dommeldange 2 44 Punkte
2) Bonnevoie 1 34
3) Capip 2 31
4) Bridel 1 27
5) Flaxweiler 2 22
6) Ell 1 21
7) Hobscheid 1 19
8) Mamer 1 18
9) Nospelt 1 16
10) Ettelbruck 1 15
11) Roodt 1 14
12) Cessange 1 3

Zum ersten Mal konnte vom neuen Spielsaal, dem Turnsaal der Primärschule, profitiert werden, der erhebliche Vorteile mit sich brachte. Der ersten Mannschaft gelang mit einem ausgezeichneten vierten Platz der Verbleib in der Promotion d'Honneur.

Bridel 2

Bridel 2 spielte in der 2. Division 3. Distrikt.
Dabei kam es zu folgenden Begegnungen:

Fingig 3 - Bridel 2
Bridel 2 - Howald 1
Peppange 2 - Bridel 2
Bridel 2 - Bech/Maacher 2
Dudelange 3 - Bridel 2
Bridel 2 - Leudelange 1
Bridel 2 - Bonnevoie 3
Bettembourg 2 - Bridel 2
Bridel 2 - Capip 5
Cessange 2 - Bridel 2
Bridel 2 - Abol Esch 4

Tabelle

1) Howald 1 41 Punkte
2) Bridel 2 39
3) Bettembourg 2 38
4) Bonnevoie 3 28
5) Bech/Maacher 2 23
6) Capip 5 21
7) Dudelange 3 19
8) Abol/Esch 4 16
9) Fingig 3 16
10) Leudelange 1 12
11) Peppange 2 11
12) Cessange 2 0

Die zweite Mannschaft mit Norbert Adam, Norbert Goedert, René Hartert, Nico Kruchten und Carlo Ries stieg wieder in die 1. Division auf.

Bridel 3

Bridel 3 spielte in der 2. Division 4. Distrikt.
Dabei kam es zu folgenden Begegnungen:

Bridel 3 - Machtum 1
Godbrange 1 - Bridel 3
Bridel 3 - Ettelbruck 3
Rollingergrund 2 - Bridel 3
Bridel 3 - Echternach 4
Flaxweiler 3 - Bridel 3
Roodt 2 - Bridel 3
Bridel 3 - Manternach 2
Dommeldange 4 - Bridel 3
Bridel 3 - Berdorf 2
Wormeldange 1 - Bridel 3

Tabelle

1) Wormeldange 1 44 Punkte
2) Godbrange 1 36
3) Machtum 1 33
4) Dommeldange 4 30
5) Manternach 2 30
6) Rollingergrund 2 27
7) Ettelbruck 3 23
8) Roodt 2 13
9) Flaxweiler 3 12
10) Bridel 3 10
11) Berdorf 2 6
12) Echternach 4 0

Am Ende der Saison 1970/71 waren im Verein 31 Lizenzen bei der FLTT gemeldet.

Grand Prix du DT Bridel

Am 25. Oktober 1970 fand das erste nationale Einzel-Turnier statt, das vom DT Bridel organisiert wurde.

Siegerliste

Kat. A: 1) Krier Jean 2) Oth Gasty 3) Boden Fernand Krecké Gast
Kat. B: 1) Oth Gasty 2) Weimerskirch Gast 3) Weinachter Fr. Hartmann André
Kat. C: 1) Wey Claude 2) Muller Jos 3) Birel Michel Kayser Annette
Kat. D: 1) Hengel Pierre 2) Koch Lucien 3) Steies Roland Hempel Henri
Damen 1: 1) Dom Jeanny 2) Krecké Nicole 3) Kayser Annette Lang Irène
Damen 2: 1) Bohnert Arlette 2) Reinert Claudine 3) Noesen Marie-Paule Mousel Annette