DT Bridel : Saison 1967/68

Saison 1967/1968

Der Vorstand setzte sich zusammen aus:

  • Präsident: Heiderscheid Guillaume
  • Vize-Präsident: Adam Norbert
  • Sekretär: Wurth Théo
  • Beigeordneter Sekretär: Fries René
  • Kassierer: Adam Ernest
  • Mitglieder: Hildgen Gaby, Kerger Henri, Linster Guy, Schmit Werner

Trainer: Kilbourg Paul, Antony J.P.

Der DT Bridel startete in die Meisterschaft mit 4 Mannschaften und folgenden Spielern:

Hartert René C 15 −5.5
Adam Norbert C 25 +4
Wurth Théo C 25 −1
Fries René D 30 +7.5
Muller René D 30 +7
Ries Carlo D 30 +1
Adam Ernest D 30
Muller Jos D 30
Heinen Rudy D 35 +5.5
Heiderscheid Jeannot D 35 +2.5
Anen Raymond D 35
Diseur Pierrot D 35 −1
Kieffer Jos D 35 −2
Schmit Werner D 40 +7
Hildgen Gaby D 40 +6
Linster Guy D 40 +3.5
Heiderscheid Guillaume D 40 +2.5
Prumbaum Henri D 40 +1
Block Lucien D 40 +0.5
Diseur Lean−Louis D 40
Kerger Henri D 40
Wijenberg Mia D 40
Feitler Henriette D 40
Kruchten Nico D 40
De Toffoli Gianc. D 40
Meussen Leon D 40
Langehegermann Jeannot D 40
Schroeder Aloyse D 40
Meyrath Paul D 40

Eine gute Vorbereitung wurde durch die Teilnahme an einem internationalen (Remagen, Deutschland) und elf nationalen Freundschaftsspielen erreicht.

Bridel A

Bridel A spielte in der 2. Division 1. Distrikt.

Spielergebnisse

Cap A - Bridel A 3 - 7 Bridel A - Cap A 8 - 2
Bridel A - Ell B 8 - 2 Ell B - Bridel A 0 - 10
Bridel A - Hobscheid A 7 - 3 Hobscheid A - Bridel A 6 - 4
Fingig B - Bridel A 4 - 6 Bridel A - Fingig B 6 - 4
Bridel A - Eischen A 7 - 3 Eischen A - Bridel A 3 - 7
Kaundorf A - Bridel A 0 - 10 Bridel A - Bridel A 10 - 0
Bridel A - Ettelbruck D 10 - 0 Ettelbruck D - Bridel A 0 - 10
Bissen B - Bridel A 0 - 10 Bridel A - Bissen B 10 - 0
Bridel A - Nospelt B 10 - 0 Nospelt B - Bridel A 1 - 9
Saeul A - Bridel A 4 - 6 Bridel A - Saeul A 1 - 9
Bridel A - Oberpallen A 9 - 1 Oberpallen A - Bridel A 3 - 7

Tabelle

1) Saeul A 63 Punkte
2) Bridel A 62
3) Hobscheid A 56
4) Oberpallen A 50
5) Fingig B 49
6) Eischen A 48
7) Cap A 42
8) Ell B 37
9) Nospelt B 37
10) Ettelbruck D 30
11) Kaundorf A 28
12) Bissen B 26

Im dritten Jahr des DT Bridel war es schon wieder die 1. Mannschaft, die von sich reden ließ. In der Aufstellung Norbert Adam, René Fries, René Hartert, René Muller und Théo Wurth schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die 1. Division, indem sie einen 2. Platz hinter Saeul im 1. Bezirk der 2. Division belegte.

Bridel B

Bridel B spielte in der 2. Division 2. Distrikt.

Spielergebnisse

Bridel B - Soleuvre B 7 - 3 Soleuvre B - Bridel B 4 - 6
Peppange B - Bridel B 1 - 9 Bridel B - Peppange B 6 - 4
Red Boys E - Bridel B 4 - 6 Bridel B - Red Boys E 4 - 6
Bridel B - Schifflange C 5 - 5 Schifflange C - Bridel B 6 - 4
Fingig A - Bridel B 7 - 3 Bridel B - Fingig A 4 - 6
Bridel B - Capip C 1 - 9 Capip C - Bridel B 10 - 0
Tetange B - Bridel B 7 - 3 Bridel B - Tetange B 9 - 1
Bridel B - Schouweiler A 2 - 8 Schouweiler A - Bridel B 6 - 4
Palette B - Bridel B 6 - 4 Bridel B - Palette B 8 - 2
Bridel B - Dudelange B 1 - 9 Dudelange B - Bridel B 10 - 0
Linger A - Bridel B 0 - 10 Bridel B - Linger A 7 - 3

Tabelle

1) Capip C 65 Punkte
2) Dudelange B 57
3) Fingig A 57
4) Palette B 47
5) Schouweiler A 45
6) Red Boys E 44
7) Tetange B 44
8) Bridel B 39
9) Soleuvre B 38
10) Schifflange C 35
11) Linger A 26
12) Peppange B 24

Bridel C

Bridel C spielte in der 3. Division 1. Distrikt.

Spielergebnisse

Kaundorf B - Bridel C 3 - 7 Bridel C - Kaundorf B 8 - 2
Bridel C - Grosbous A 4 - 6 Grosbous A - Bridel C 3 - 7
Saeul B - Bridel C 4 - 6 Bridel C - Saeul B 8 - 2
Bridel C - Reckange B 9 - 1 Reckange B - Bridel C 0 - 10
Niederpallen A - Bridel C 7 - 3 Bridel C - Niederpallen A 7 - 3
Bridel C - Colpach A 8 - 2 Colpach A - Bridel C 1 - 9
Beckerich A - Bridel C 4 - 6 Bridel C - Beckerich A 9 - 1
Bridel C - Hobscheid C 4 - 6 Hobscheid C - Bridel C 8 - 2
Niederwiltz B - Bridel C 4 - 6 Bridel C - Niederwiltz B 6 - 4
Bridel C - Eischen B 6 - 4 Eischen B - Bridel C 0 - 10

Tabelle

1) Bridel C 54 Punkte
2) Grosbous A 54
3) Niederpallen A 54
4) Niederwiltz B 49
5) Colpach A 40
6) Hobscheid C 40
7) Kaundorf B 36
8) Saeul B 33
9) Eischen B 31
10) Beckerich A 24
11) Reckange B 24

Die Mannschaft Bridel C stieg in die 2. Division auf.

Bridel D

Bridel D spielte in der 4. Division 1. Distrikt.

Spielergebnisse

Bridel D - Oberpallen B 3 - 7 Oberpallen B - Bridel D 9 - 1
Niederkorn B - Bridel D 5 - 5 Bridel D - Niederkorn B 9 - 1
Colpach B - Bridel D 0 - 10 Bridel D - Colpach B 9 - 1
Bridel D - Grosbous B 6 - 4 Grosbous B - Bridel D 2 - 8
Lintgen A - Bridel D 10 - 0 Bridel D - LintgenA 0 - 10
Bridel D - Ospern B 2 - 8 Ospern B - Bridel D 8 - 2
Mondercange A - Bridel D 6 - 4 Bridel D - Mondercange A 4 - 6
Bridel D - Koerich A 1 - 9 Koerich A - Bridel D 9 - 1
Bissen C - Bridel D 3 - 7 Bridel D - Bissen C 10 - 0

Tabelle

1) Ospern B 48 Punkte
2) Koerich A 48
3) Lintgen A 44
4) Mondercange A 38
5) Oberpallen B 35
6) Bridel D 30
7) Bissen C 23
8) Niederkorn B 22
9) Grosbous B 20
10) Colpach B forfait

Coupe de la Fédération

1. Runde

Bridel A - Remerschen A 1 - 8
Bridel B spielfrei
Bridel C - Monnerich A 3 - 6

2. Runde

Bridel B - Bonnevoie C 7 - 2

3. Runde

Bridel B - Saeul A 3 - 6

Vereinsmeisterschaft

Gruppe 1 Gruppe 2
1) Muller Jos 1) Adam Norbert
2) Hartert René 2) Wurth Theo
3) Block Lucien 3) Schmit Werner
4) Heiderscheid Jeannot 4) Linster Guy
5) Kerger Henri 5) Diseur Jean-Louis
6) Meyrath Paul 6) Mergen Bruno
   
Gruppe 3 Gruppe 4
1) Muller René 1) Fries René
2) Adam Ernest 2) Meussen Leon
3) De Toffoli Giancarlo 3) Ries Carlo
4) Kruchten Nico 4) Schroeder Aloyse
5) Langehegermann Jeannot 5) Hildgen Gaby
6) Heinen Rudy 6) Heiderscheid Guillaume

Vereinsmeister wurde Muller René.

Karneval-Tanzveranstaltung

Zu Karneval wurde vom DT Bridel eine Tanzveranstaltung am Samstag, dem 27. Januar 1968 organisiert.

Landesmeisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften am 20. Mai 1968 wurde das junge Brideler Talent Nico Kruchten im Doppel mit seinem Spielpartner Zimmer aus Mertert Vize-Landesmeister bei den Scolaires. Landesmeister wurde das Doppel André Hartmann/Camille Pütz.

Nico Kruchten, 1968
Nico Kruchten bei den Landesmeisterschaften für Scolaires im Mai 1968 (Foto: Ed. Trierweiler, Luxemburger Wort)

Nico Kruchten bei den Landesmeisterschaften für Scolaires im Mai 1968 (Foto: Ed. Trierweiler, Luxemburger Wort)