Bilan de la saison 2001/2002

Championnat par équipes

Classement après 18 journées

Résultats aux compétitions de la FLTT

Championnats nationaux des catégories d'âge / 17 mars 2002

Doubles / Minimes
Christian Moeller
Christian Kill
Vice-champions

Résultats aux compétitions individuelles

33ièmes Championnats de la Ville de Differdange / 28 octobre 2001

Catégorie Jeunes D
Christian Moeller
Finaliste

Challenge Louis Strauss / Lintgen / 29 octobre 2001

Catégorie Jeunes D30
Christian Moeller
Finaliste

Catégorie Jeunes C25
Paul Gratia
Finaliste

12e Tournoi Individuel du DT Dommeldange / 25 novembre 2001

Catégorie D30
Christian Moeller
Finaliste

Catégorie C25
Paul Gratia
Demi-finaliste

9e Tournoi de la Commune de Wincrange / 1er avril 2002

Catégorie Jeunes C/D
Christian Moeller
Finaliste
Paul Gratia
Demi-finaliste

Catégorie C25
Paul Gratia
Vainqueur

Résultats aux tournois par équipes

2e Mini Grand Prix de la Forge du Sud / Dudelange / 3 octobre 2001

Catégorie D35
Felix Terwindt
Olivier Terwindt
Demi-finalistes

Challenge Louis Strauss / Lintgen / 29 octobre 2001

Catégorie D35-D40-NL
Sebastian Orlander
Tom Faber
Demi-finalistes

Coupe François Think / Bridel 1

22.11.2001
Bridel - Hobscheid
2 - 5

Jos Muller
Nico Wagner
René Fries

Challenge de la Fédération / Bridel 2

18.10.2001
Bertrange 3 - Bridel 2
2 - 5

René Fries
Mike Anen
Peter Fritsch

8.11.2001
Bridel 2 - Oetrange 3
5 - 0 ff

René Fries
Mike Anen
Paul Meyers

22.11.2001
Medernach 5 - Bridel 2
4 - 5

Mike Anen
Paul Gratia
Christian Moeller

13.12.2001
Bridel 2 - Gonderange 2
4 - 5

Pierre Gratia
Paul Gratia
Christian Moeller

Challenge de la Fédération / Bridel 3

27.9.2001
Bridel 3 - Bonnevoie 3
5 - 4

Paul Gratia
Christian Moeller
Joé Heger

18.10.2001
Bridel 3 - Lintgen 2
2 - 5

Paul Gratia
Christian Moeller
Joé Heger

Assemblée générale 2002

Ausgezeichnete Resultate als Lohn einer intensiven Jugendarbeit

In der Primärschule in Bridel fand vor kurzem die Generalversammlung des Tischtennisvereins Saint-Hubert Bridel statt. In seiner Begrüßungsansprache konnte Präsident Mike Anen auf eine vor allem für die Jugendspieler sehr erfolgreiche Saison 2001/2002 zurückblicken.

Der Präsident strich hervor, dass die guten Resultate nur durch das gemeinschaftliche Mitwirken aller Vereinsmitglieder sowie der Eltern vieler Jugendspieler ermöglicht wurden. Insbesondere würdigte Mike Anen die engagierte und ertragreiche Arbeit des Trainerduos Serge Decroyer und Ludovic Adam, die sich bereit erklärten, ihre hingebungsvolle Trainerarbeit nächste Saison weiterzuführen. Der Präsident dankte den Sponsoren und den Ehrenmitgliedern für ihre außerordentliche Unterstützung in der abgelaufenen Saison und rief die Vereinsmitglieder dazu auf, die Großzügigkeit der Sponsoren entsprechend zu würdigen.

Sekretärin Gaby Meyers stellte anschließend den Aktivitätsbericht im Detail vor und erläuterte ausführlich die erzielten Resultate der fünf Seniorenmannschaften und der Minimes-Mannschaft. Die zweite und die dritte Seniorenmannschaften schafften den Aufstieg in eine höhere Division. Dabei erfreut vor allem das sehr gute Abschneiden der dritten Mannschaft, die ausschließlich aus Jugendspielern zusammengesetzt ist und zum zweiten Mal in Folge einen Aufstieg feiern konnte. Auch beendeten alle anderen Mannschaften des DT Bridel die Meisterschaft auf einem der vier ersten Plätzen in den jeweiligen Divisionsbezirken.

Kassierer René Fries betonte in seinem Bericht, dass der Verein weiterhin bestrebt sei, alle verfügbaren Mittel in den Aufbau der Jugend zu stecken, um diese nach und nach an die Vereinsspitze zu führen. Diese Anstrengungen führten in der abgelaufenen Saison nicht nur zu den erwähnten, sportlichen Erfolgen, sondern auch zu einer steigenden Mitgliederzahl. Aus diesen Gründen stellte der Verein am Anfang dieser Saison erstmalig einen zweiten Trainer ein, so dass eine optimale Betreuung der Nachwuchsspieler gewährleistet ist. Dieser finanzielle Mehraufwand konnte nur durch die großzügige Unterstützung einiger Sponsoren sowie durch eine überlegte Finanzplanung erbracht werden.

Die beiden Kassenrevisoren Marc Meyers und Peter Fritsch bestätigten die Korrektheit der Rechnungsführung und des Kassenberichts, so dass dem Vorstand die Entlastung gewährt wurde. Bei den Vorstandswahlen wurde die Vereinsführung in ihrer gegenwärtigen Zusammensetzung bestätigt.

Anschließend wurde Jean Ewen, der zehn Jahre an der Spitze des Vereins stand und in dieser Zeit die Grundlagen für die jetzigen Erfolge legte, in einer kleinen Ehrung zum Ehrenpräsidenten ernannt. Jean Ewen führte den Verein in seiner Amtszeit mit viel Einsatz und Sachverstand und er hilft in seiner bekannt bescheidenen Art weiterhin tatkräftig mit. Des Weiteren wurden Blumensträuße an René Fries sowie an Jos Muller überreicht als Anerkennung für ihren nunmehr 35-jährigen beziehungsweise 32-jährigen Einsatz im Vorstand des Vereins. Beide Spieler sind zudem seit der Gründung des Vereins im Jahr 1965 aktive Mitglieder.

Am Ende der Ehrungen überreichte der Präsident den Pokal der Interklubmeisterschaft an den Sieger Pierre Gratia, während Alexis Bley bei den nichtlizenzierten Teilnehmern die Goldmedaille gewann. Die Spieler der Minimes-Mannschaft wurden für ihren Einsatz in der Meisterschaft mit einer Medaille belohnt.

Zum Abschluss der Versammlung überbrachte Gemeindeschöffe Charlot Kuhn dem Verein die Glückwünsche der Kopstaler Gemeindeführung für die erfreulichen Ergebnissen der abgelaufenen Saison. Außerdem stellte er eine Neuordnung der von der Gemeinde gewährten Subsidien in Aussicht, bei der der Jugendarbeit eines Vereins Rechnung getragen werde.